PRP Haarwuchstherapie
PRP Vampirlifting


PRP (Platelet Rich Plasma) ist das plättchenreiche Plasma. Dieses wird aus dem Eigenblut gewonnen und sofort hergestellt und gleich im Anschluss in die Haut / Unterhaut injiziert.

Stacks Image 18063

Die Jugend ist in uns selbst...

Im PRP finden sich hochkonzentriert wichtige körpereigene Substanzen, wie Wachstumsfaktoren und andere Eiweisse, die für die Zellregeneration, die Kollagensynthese und die Hauterneuerung zuständig sind.
Somit erfolgt nach der sofortigen Injektion des
körpereigenen Plasma die Biostimulation und führt zu verschiedenen zellerneuernden Effekten, die verschiedene Anwendungen finden, die durch Studien belegt sind.

Der Effekt von PRP soll bis zu 1 bis 2 Jahre anhalten.

Dr. Sheu empfiehlt bei der
Faltenbehandlung (bereits vorhandenen deutlich sichtbaren Falten) die Hyaluronsäure, da die Hyaluronsäure besser die Falten "weich zeichnen" kann und das Ergebnis der Faltentherapie mit Hyaluronsäure laut ihren Erfahrungen länger anhält als mit PRP Eigenplasma.

Dank neuesten Methoden gibt es eine sehr schonende Methode, schmerzfrei und ohne blaue Flecken das PRP für die Gesichtsregion anzuwenden. Ein Saugsystem mit 9 zarten Nadeln, eine moderne Erfindung aus Südkorea, ermöglicht die schonende Mesotherapie mit PRP und aber auch mit anderen hochwertigen Substanzen. Die Haut wird auf gewünschte Tiefe angesaugt auf die Haarnadeln und automatisch wird die Substanz in die Haut schmerzfrei gespritzt.
Am Kopfhaar ist dieses Verfahren nicht möglich, da aufgrund der Haare kein Luft dichtes System entstehen kann.

Herstellung

Die verjüngende Faktoren werden in der sogenannten PRP Methode als Konzentrat aus dem Eigenblut gewonnen:
1 Röhrchen Blut wird abgenommen
sofortiges Zentrifugieren und Verarbeitung
Injektion an den erwünschten Stellen innerhalb von 10 Minuten

Anwendungsgebiet PRP Eigenplasma

Haarverdichtung
Faltenbehandlung (Vampirlifting)
Narbenbehandlung
Wundheilung

Stacks Image 18067