Lidstraffung ohne OP

Ich mag nicht nach der Augenoperation Rehaugen haben wie meine Freundinnen. Das passt nicht zu meinem gesamten Gesicht. Ich will da lieber weniger Veränderung, aber trotzdem frischer aussehen. Ich möchte auf keinen Fall eine Operation.
-Patientin, 65 Jahre-
Stacks Image 18720
oben: vorher
mitte: sofort nach Plasmage
unten: nach 14 Tagen
Stacks Image 18722
oben: vorher

unten: nach 14 Tagen
Stacks Image 18724
oben: vorher

unten: nach 14 Tagen
Stacks Image 18738
links: vorher
rechts: am 5. Tag nach der Behandlung
Stacks Image 18740
links: vorher
rechts: am 5. Tag nach der Behandlung
Stacks Image 18742
links: vorher
rechts: am 5. Tag nach der Behandlung
Stacks Image 18773
Dr. Sheu bei der Plasmage Behandlung (2017)
Stacks Image 18780
links: vorher
rechts: am 9. Tag nach der Behandlung
Stacks Image 18789
links: vorher
rechts: am 9. Tag nach der Behandlung
Mit den modernsten Hightech - Präparaten und - Geräten gehören Überkorrekturen und hart wirkende Lifting - Ergebnisse der Vergangenheit an.
Die schonende Methode der Lidstraffung mittels PLASMAGE® arbeitet mit einem atmosphärischen Plasma, welches ein Aggregatzustand von Energie ist, der in der Natur in Form von Gewitterblitzen vorkommt. Diese Energie wird als gebündelter, kontrollierter Miniblitz (Energiestrahl) verwendet und verdampft kontrolliert
überschüssiges Gewebe in den Augenlidern, ohne die Haut zu berühren. Gleichzeitig schafft diese Energieform es, die rund um diesen Miniblitz befindliche Haut mitzustraffen. Das Areal wird mit einer lokalen Anästhesiecreme oder mit einer Betäubungsspritze betäubt und die Behandlung dauert in etwa 20 bis 30 Minuten.
Man sieht sofort nach dem Eingriff ein Ergebnis. Das behandelte Areal ist dann mit kleinen Krusten bedeckt und der Schorf ist nach 5 bis 7 Tagen abgefallen.

Man kann mit einer 20% Straffung des behandelten Areals rechnen, wobei es hier individuelle Unterschiede gibt.

Man muss mit ca. 5 Tagen Ausfallzeit durch die Schwellung und Verkrustungen zu rechnen und danach sind noch sichtbare Flecken (meist rosa nach Krustenabgang) vorhanden, die man meist gut Überschminken kann.

Wann ist es sinnvoll, diese sanfte nicht-operative Methode der Lidstraffung
anzuwenden?


Wenn der Blick durch hängende Lider müde wirkt, aber der Hautüberschuss nicht massiv ist, ist diese Methode die Therapie der Wahl. Wenn man grundsätzlich keine Operation wünscht, kann man diese Methode auch bei größeren Überschüssen anwenden. Jedoch ist der Straffungseffekt durch die nicht-operative Plasma-Lidstraffung nicht so stark wie mit einer Operation.

Ein positives Ergebnis, eine straffere, verjüngte Haut, keine Schlupflider, ein wacher Blick ist durch die nicht-operative Lidstraffung möglich.
Stacks Image 18475
Gibt es auch andere Anwendungsgebiete für die Plasmage?

Gutartige Hautgewächse können schonend mit der Plasmage abgetragen werden. Dabei ist zu beachten, dass bei der Behandlung keine Gewebsprobe gewonnen werden kann, da das Gewebe verdampft wird. Somit ist immer eine dermatologische Begutachtung vor der Abtragung mit der Plasmage notwendig.

Anwendungsgebiete von Plasmage

Oberlidstraffung (BLEFAROPLASMA®)
Hautstraffung -Micro Hautlift mittels Plasma
Faltenbehandlung
Schwangerschaftsstreifen/ Dehnungsstreifen
Akne- und Akne Narben
Unfall- und OP Narben
gutartige Hautveränderungen
Pigmentflecken
Lentigo
Warzen
Fibrome
Milien
Xanthelasmen
Keloide
Stacks Image 18691

oben: vor der Behandlung
unten: nach der Abtragung der Xanthelasmen und Abheilung

Stacks Image 18913

oben: vor der Behandlung
unten: nach der Abtragung des Fibroms unmittelbar nach der Plasmage

Stacks Image 18714